Supplements G

 

 

GAMMA-LINOLENSÄURE (GLA)

 

Kategorie: Gesundheit

Nutzen: GLA wird aus der Linolensäure (Omega-6 Fettsäure) gewonnen, die in vielen bekannten Gemüseölen vorkommt, wie Färbdistel und Sonnenblumen. GLA-Quellen umfassen Keimöle aus Borretsch, schwarzen Johannisbeerkernen und Nachtkerze. GLA ist die Vorstufe von Prostaglandinen, die wichtig für die Gesundheit von Haut, Gelenken, Nerven und Herzkreislauf sind. Studien haben herausgefunden, dass GLA die Cholesterinwerte effektiv senkt.

Dosierung: Die Quelle des Keims bestimmt die Dosierung: Nehmen Sie 2 - 6 g Nachtkerze täglich in zwei oder drei getrennten Dosierungen; 1 - 6 g Borretsch in zwei oder drei getrennten Dosierungen ; oder 2 - 10 g schwarze Johannisbeere in zwei oder drei getrennten Dosierungen.

 

 

GERANIUMÖL-EXTRAKT

 

Kategorie: Energieproduktion, Fettverbrennung

Nutzen: Der aktive Hauptinhaltsstoff in Geraniumöl ist das Stimulanz Methylhexanamin, auch als 1-3, Dementhylamylamin bekannt. Obwohl es mit Koffein verglichen wurde, behaupten viele, dass seine stimulierende Wirkung ganz anders ist. Erfahrungsberichte sagen, dass 1-3,Dimenthylamylamin eine euphorische Wirkung liefert, die Workouts besser ankurbelt als Koffein. Zusätzlich zur Steigerung der Aufmerksamkeit kann es die Stimmung verbessern, den Hunger dämpfen und die Fettverbrennung unterstützen. Es ist in der Lage, all das aufgrund seiner chemischen Struktur, die dem Neurohormon Norepinephrin änlich ist, zu schaffen. Norepinephrin ist mit Epinphrin (Adrenalin) verwandt, das Sie aufputscht, Ihre Gehirnfunktion steigert, Ihren Stoffwechsel beschleunigt und die Fähigkeit Ihres Körpers, Fett als Brennstoff zu verbrauchen, ankurbelt. All das fürht zu intensivieren Workouts mit mehr Kraft und Ausdauer.

Dosierung: Nehmen Sie 150 - 500 mg Geraniumöl-Extrakt ca. 30 Minuten vor den Workouts.

 

 

GINKGO BILOBA

 

Kategorie: mentaler Fukus, Gesundheit

Nutzen: Als Extrakt aus dem Ginko-Baum kann Ginko biloba Ihrem Training einen mentalen Vorsprung verschaffen und den Blutfluss zum Gehirn und zu den Muskeln verbessern. Es hat auch kraftvolle Antixodant-Wirkungen, was bedeutet, dass es helfen kann, Gehirn-Verfall und Muskelaufspaltung zu verhindern. Ginko biloba wirkt positiv auf den Kreislauf, indem die Blutgefäße erweitert werden, was eine bessere Versorgung des Gerhirns mit Sauerstoff und Blutglukose ermöglicht. Laut Studien profitiert die Hirnfunktion hiervon enorm.

Dosierung: 40 - 60 mg Ginko-biloba-Extrakt dreimal pro Tag, nutzen Sie ein Extrakt, das auf 24% Ginko-Flavon-Glycoside und 6% Terpene standardisiert ist.

 

 

GINSENG

 

Kategorie: Energieproduktion, Gesundheit

Nutzen: Ginseng, eines der am ausführlichsten studierten Kräuter für die körperliche Leistung des Menschen, ist als Adaptogen klassifiziert. Während es zahlreiche Spezies gibt, wurde der Großteil der Studien mit chinesichem oder koreanischem Ginseng, der das Nervensystem (ZNS) stimuliert, und dem amerikanischen Panaxquinquefolius-Ginseng, der das ZNS unterdrückt, durchgeführt. Ihre aktive Inhaltststoffe sind als Ginsenoside bekannt, die, so hat man festgestellt, die Immunfunktion verbessern und Antioxidant-Aktivität liefern. Genauer gesagt, chinesischer Ginseng scheint die Trainingsausdauer zu steigern, während amerikanischer Ginseng die Erholung beschleunigt, indem die Glukoseaufnahme in die Muskelzellen und die NO-Produktion gesteigert werden. Sibirischer Ginseng, oder Eleuthro, ist eine verwandte Spezies, wobei einige Hinweise andeuten, dass es die Testosteronwerte erhöhren und die Trainingsleistung verbessern könnte.

Dosierung: Nehmen Sie 500 - 1.000 mg Panax-Ginseng (chinesicher), Panaxququefolius (amerikanischer), Panaxjaponicus (japanischer) oder Panaxnotoginseng (Tienqi-Ginseng), standardisiert auf mindestens 3% Gesamt-Ginseng, zwei- bis dreimal täglich, eine der Dosierungen 30 Minuten vor demn Workouts.

 

 

GLUCOMANNAN

 

Kategorie: Fettverlust, Gesundheit

Nutzen: Dieser Wasserlösliche Nahrungsballaststoff wird aus der asiatischen Konjac-Wurzel gewonnen. Wenn er mit Wasser gemischt wird, dehnt er sich auf die 50-Fache seines ursprünglichen Volumen aus, eine Eigentschaft, welche die Hauptnutzen von Glucomannan liefert: Es dämpft den Hunger, indem der Magen gefüllt wird, und verschaft ein Sättigungsgefühl, resultiert in deutlichem Gewichtsverlust. Glucomannan verzögert ebenfalls die Magenentleerung, verlangsamt die Verdauung und Absorption aller Nährstoffe, inklusive Kohlehydrate, was zu stabilieren Blutglukosewerten führt und große Insulinanstiege verhindert. Zusätzlich bindet dieses Supplement an Gallsöäuren im Darm und transportiert sie aus dem Körper in die Fäkalien. Das regt den Körper an, mehr Cholesterin in Gallensäure umzuwandeln, und resultiert in niedrigeren Blut-Cholesterin- und anderen Fettwerten, was hilft, eine Fettzunahme zu verhindern.

Dosierung: 1 - 2 g ca. eine Stunde vor den Mahlzeiten.

 

 

 

GLUCOSAMIN

 

Kategorie: Gesundheit

Nutzen: Ein wichtiger Baustein, der notwendig ist, um Moleküle namens Glycosaminoglycane herzustellen, die Wasser binden, um menschlichen Knorpel zu bilden. Glucosamin ist effektiv als allgemeines Schmerzmittel und zur Reduktion von Osteoarthritis-Schmerzen, also kann es Bodybuildern helfen, Verschleiß der Gelenke durch intensives, schweres Widerstandstraining zu verhindern.

Dosierung: 1.500 - 2.000 mg Glucosamin-Sulfat (oder Glucosamin-Hydrochlorid) pro Tag in zwei oder drei getrennten Dosierungen täglich. Merkliche Wirkungen können bis zu sechs Wochen brauchen.

 

 

 

GLUTAMIN

 

Kategorie: Masseaufbau, Gesundheit

Nuzten: Diese Aminosäure hat mehrere Funktionen, die Bodybuildern nützen. Von vorrangigem Interesse ist, das Glutamin die Hypertrophie unterstützt, indem es die Leucinwerte in den Muskelfasern erhöht und hilft, Muskelaufspaltung zu verringern. Mit diesem Suppelment zu ergänzen, lässt das Immunsystem gut funktionieren, hilft, Krankheiten und versäumte Trainingseinheiten zu verhindern. Vor dem Training genommen, kann Glutamin helfen, Muskelerschöpfung zu verringern, indem Milchsäure gepuffert wird. Es erhöht auch die GH-Werte, was es zu einer großartigen Ergänzung für nach dem Training und vor dem Schlafengehen macht. Zusätzlich zeigt die Forschung, dass Glutamin die Menge an Kalorien und Fett, die im Ruhezustand und während des Trainings verbrannt werden, erhöhen kann-

Dosierung: 5 - 10 g Glutamin vor und nach den Workouts, das sind die wichtigesten Zeiten, um Glutamin zu nehmen. Aber erwägen Sie auch 5 - 10 g am Morgen und vor dem Schlafgehen.

 

 

 

GLYCEROL

 

Kategorie: Masseaufbau

Nutzen: Auch als Glycerin bekannt, hat Glycerol osmotische Eigenschaften, was bedeutet, dass es große Mengen Flüssigkeit, wie Wasser, anzieht und bindet, was helfen kann, Dehydation zu verhindern und die Körpertemperatur-Kontrolle zu verbessern, wenn Sie in der Hitze trainieren. Dieselbe Eigenschaft ermöglicht Glycerol auch, die Pumps zu verstärken, indem mehr Flüssigkeit in die Muskeln transportiert wird, besonders wenn es in Verbindung mit Creatin genommen wird, wie eine Sudie herausgefunden hat.

Dosierung: 10 - 30 g 60 Minuten vor dem Training, mit 0,5 - 1 Liter Wasser.

 

 

 

GLYCIN-PROPIONYL-L-CARNITIN (GPLC)
 

Kategorie: Masseaufbau, Energieproduktion

Nutzen: Eine patentierte Verbindung der Aminosäure Glycin mit einer modifizierten Version von Carnitin, als Propionyl-L-Carnitin kombiniert. Glycin liefert zahlreiche Nutzen, einer davon ist die Fähigkeit, die Stickoxid-Werte (NO) zu steigern. Carnitin ist eine Aminosäure-änliche Substanz, die Sie vielleicht als Fettverbrennungs-Ergänzung kennen. Doch Carnitin erhöht auch den Blutfluss, indem in NO-Werte gesteigert werde. Propionyl-L-Carnitin (PLC) ist Carnitin mit einem Molekül namens Propionat. Propionat hilft Carnitin, besser vom Muskelgewebe aufgenommen zu werden, und versorgt den Körper mit einer zusätlichen Energiequelle. Glycin und PLC kombiniert haben eine additive Wirkung auf die NO-Werte, da Forschungsstudien zeigen, dass sie beide unabhängig voneinander die NO-Produktion steigern. Und die Forschung unterstützt diese Kombination. Eine Studie berichtete, das trainierte männliche Gewichtheber, die 4 Wochen mit GPLC ergänzten, 30% höhere NO-Werten nach einem Trainingstest hatten, als wenn sie ein Placebo nahmen. Es scheint, dass GPLCdurch Steigerung der Aktivität von Sickoxid-Sythase (NOS) wirken könnte- das Enzym, das verantwortlich dafür ist, Arginin in NO umzuwandeln. GPLC könnte auch die Produktion von freien Radikalen verringern, welche sonst die Aufspaltung von NO steigern, so dass mehr NO für längere Zeit verfügbar ist.

Dosierung: Nehmen Sie 3 - 4,5 g ca. 30 - 60 Minuten vor dem Training.

 

 

 

GLYCOCYAMIN

 

Kategorie: Masseaufbau, Kraft

Nutzen: Glycocyamin ist ein Supplement, das die Creatinproduktion im Körper steigert. Es ist eine direkte Vorstufe von Creatin und wird in die Leber und die Nieren transportiert, wo es in Anwesenheit von Betain in Creatin umgewandelt wird. Glycocyamin schient ach die Glukose- und Creatinaufnahme in die Muskelzellen zu steigern. Ein Haken sind die Risikofaktoren in Verbindung im Glycocyamin. Studien enthüllen, dass es Homocystein steigern kann - ein Protein, das mit Herzkrankheiten in Verbindung steht.

Dosierung: 1 - 1,5 g zweimal pro Tag plus 2 - 3 g Betain oder ein Produkt, das Betain enthält, Dimenthylglycin oder S-Adenosly-L-Methionin (SAMe).

 

 

 

GRÜNTEE-EXTRAKT

 

Kategorie: Fettverlust, Energieproduktion, Gesundheit

Nutzen: Grüntee enthält Bestanteile namens Catechine, inklusive Epigallocatechin-Gallat (EGCG), der aktive Hauptbestandteil, der veranwortlich für die thermogene Aktion des Tees ist. Obwohl Grüntee ebenfalls Koffein enthält, stammt die entscheidende Fettverbrennende Eirkung aus der Fähigkeit von EGCG, ein Enzym zu hemmen, das Norepinephrin aufspaltet, den Neurotransmitter, der in die Regulierung des Stoffwechsels und die Fettverbrennung einbezogen wird. Grüntee hilft auch, die Wahrscheinlichkeit für bestimmte Krebsformen zu reduzieren, und liefert zahlreiche andere Gesundheitsnutzen, inklusive verbesserte Gelenkheilung.

Dosierung: Grüntee zu trinken, ist eine großartige Idee, aber Sie sollten dennoch 500 mg Grüntee-Extrakt, standardisiert auf EGCG, dreimal täglich vor den Mahlzeiten nehmen. Dieses Extrakt ist nicht nur effektiver in kleineren Dosierungen. Studien zeigen auch, dass die Catechine aus Grüntee-Extrakt vom Körper besser absorbiert werden als aus dem Tee.

 

 

 

GUARANA

 

Kategorie: Fettverlust, Energieproduktion, mentaler Fokus

Nutzen: Als Quelle für Koffein udn den kraftvollen Bronchodilator und Entzündugnshemmer  Theophylin, kann dieses Kraut den Fettverlust unterstützen, die mentale Schärfe und Stimmung heben, die Lungenfunktion und die Leistung verbessern. Einige finden, das Koffein aus Guarana nicht so effektiv ist wie Koffein aus Kaffee oder Koffein anhydous-Ergänzung.

Dosierung: 200 - 600 mg Guarana nach Bedarf genommen für mehr Energie oder gesteigerten mentalen Fokus.

 

 

 

GUGGULSTERONE

 

Kategorie: Fettverlust, Gesundheit

Nutzen: Diese Pflanzensterole werden aus dem Harz des Commiphoramukul-Baums in Indien gewonnen. Während das Harz viele Guggulsteron-Bestandteil enthält, sind es die E und Z Guggulsterone, die das höchste Maß an menschlicher Bioaktivität haben. Guggulsterone steigern den Schilddrüsenhormon-Ausstoß, indem die Aufnahme von Jod in der Schilddrüse gesteigert wird, und scheinen die Thermogenese für mehr Fett- und Kalorienverbrennung anzukurbeln. Studien zeigen, das Guggulsterone auch die Cholesterinwerte verbessern und die Gelenkerholung unterstützen.

Dosierung: 20 - 60 mg Guggulsterone zwei- bis dreimal pro Tag.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© F. Dönmez